Appelle an Fans für friedliches Derby Gladbach gegen Köln

17
Die Kölner Fans betreten das Stadion.
Die Kölner Fans betreten das Stadion. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Mönchengladbach (dpa) – Die Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln richteten vor dem Punktspiel am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) Appelle an die Fans für ein friedliches rheinisches Derby. «Auch wenn es ein hochemotionales Spiel ist: Gewalt geht nicht, die hat nichts zu suchen im Fußball. Auf dem Platz kann man sich bekämpfen, mit gegenseitigem Respekt. Außerhalb frotzeln ist okay», sagte Gladbachs Sportdirektor Roland Virkus am Freitag. Die rheinischen Traditionsvereine treffen im Borussia-Park in Mönchengladbach aufeinander.

Zuletzt hatte es rund um mehrere Spiele deutscher Vereine im Europacup Ausschreitungen gegeben, unter anderem auch vor dem Conference-League-Spiel des 1. FC Köln bei OGC Nizza (1:1). Die UEFA verurteilte den FC zu einer Geldstrafe von 100.000 Euro und zwei Auswärtsspielen ohne eigene Fans. «Wir haben zuletzt genug Blödsinn im Stadion gesehen. Deshalb sollten alle etwas für ein friedliches Derby tun», sagte FC-Trainer Steffen Baumgart nach dem 0:1 in der Conference League am Donnerstagabend gegen Partizan Belgrad.