Franke Aytekin pfeift Top-Spiel Dortmund gegen Bayern

19
Schiedsrichter Deniz Aytekin in Aktion.
Schiedsrichter Deniz Aytekin in Aktion. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

Dortmund (dpa) – Der erfahrene Deniz Aytekin wird das Topspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) pfeifen – obwohl er aus Bayern kommt. Die Ansetzung des Unparteiischen aus dem Landkreis Fürth wurde am Freitag bestätigt. 

Der «Bild»-Zeitung hatte der 44 Jahre alte DFB-«Schiedsrichter des Jahres» zuvor bereits gesagt: «Ich bin ja kein Bayer – ich bin Franke! Das ist ein Unterschied.» Er bereite sich «professionell darauf vor – wie auf alle anderen Spiele. Aber klar ist: Auch mir können Fehler passieren, wir sind halt alle nur Menschen.»

Bei Ansetzungen von Schiedsrichtern aus dem Bundesland eines der Clubs ist der Deutsche Fußball-Bund normalerweise sehr sparsam. Allerdings schließt der Verband nur Ansetzungen von Schiedsrichtern aus demselben Kreis aus. Aytekin hat in seiner Karriere bereits dreimal Spiele des FC Bayern in der Bundesliga geleitet. Unter anderem in dieser Saison das Auftaktspiel bei Eintracht Frankfurt (6:1), dazu im Vorjahr die Spiele in Leipzig (4:1) und gegen Stuttgart (2:2). Mit BVB-Beteiligung hat er bereits 32 Bundesliga-Spiele geleitet, aber noch keines in dieser Saison.