Mettmann: Helfer für Haus- und Straßensammlung des VDK gesucht

31
Spenden werden in einem Behälter gesammelt. Foto: pixabay/symbolbild
Spenden werden in einem Behälter gesammelt. Foto: pixabay/symbolbild

Mettmann. In diesem Jahr findet zum 77. Mal die Haus- und Straßensammlung von Spenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) statt. Vom 15. Oktober bis zum 30. November kann auch in Mettmann wieder gesammelt werden.

Für diese Sammlung ist die Stadt Mettmann auf der Suche nach engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die mindestens 18 Jahre alt sind und ehrenamtlich als Sammler tätig werden möchten.

Interessierte können sich kurzfristig für den genannten Zeitraum, aber auch für die folgenden Jahre bei der zuständigen Mitarbeiterin im Rathaus, Anja Karp, per E-Mail unter anja.karp@mettmann.de oder auch telefonisch unter 02104 980 – 450 melden.

Sowohl den Zeitraum innerhalb des Zeitfensters bis zum 30. November 2022, in dem gesammelt wird, als auch den Ort des Sammelns können die Sammler selbständig bestimmen (beliebt sind z.B. die Markttage mittwochs und samstags), d.h. den konkreten Zeitpunkt, wann gesammelt wird, bestimmen die Sammler selbst.