Monheim: Unbekannter droht mit Waffe

118
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Monheim am Rhein. Ein Unbekannter hat eine Autofahrerin und ihren Beifahrer am Freitag gegen 12.30 Uhr mit einem „pistolenähnlichen Gegenstand“ bedroht. Das berichtet die Polizei.

Laut Behörde kam es gegen 12.30 Uhr zu dem Vorfall. Eine 52-jährige Monheimerin war zu dieser Zeit gemeinsam mit ihrem 51 Jahre alten Beifahrer in ihrem Auto auf der Heinestraße in nördlicher Richtung unterwegs. „Auf Höhe der Hausnummer 5 liefen ihren Angaben zufolge vor ihr mittig auf der Fahrbahn zwei Personen, ein Mann und eine Frau, die das Auto augenscheinlich nicht bemerkt hatten“, so die Polizei. Die 52-Jährige spielte daher mit dem Gaspedal, um auf sich aufmerksam zu machen. Daraufhin drehte sich der Mann um und gestikulierte mit den Armen. „Plötzlich soll der Mann in seine Innentasche gegriffen und einen schwarzen, pistolenähnlichen Gegenstand hervorgeholt haben“, hieß es.

Mit der Waffe solle er in Richtung der Autofahrerin und ihrem Beifahrer gezielt und diese nach wenigen Sekunden wieder in der Jacke verstaut. Der Unbekannte und seine Begleiterin sollen anschließend in Richtung Busbahnhof geflüchtet sein.

Die 52-Jährige rief die Polizei. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Nun hofft die Behörde auf Hinweise:

Erste Person:

  • männlich
  • ca. 30 Jahre alt
  • ca. 1,90 m groß
  • schlank
  • kurze, dunkelblonde Haare
  • trug einen Drei-Tage-Bart
  • ungepflegtes Erscheinungsbild
  • trug dunkelblaue Arbeitskleidung
  • trug eine Jacke mit Reißverschluss
  • in der linken Hand hielt der Mann eine Getränkedose

Zweite Person:

  • weiblich
  • ca. 28 Jahre alt
  • ca. 1,65 m bis 1,70 m groß
  • schlank
  • schulterlanges, blondes Haar zum Zopf gebunden
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • trug eine pinke Daunenjacke und eine blaue Jeans

Die Polizei in Monheim am Rhein fragt: Wer hat die Situation beobachtet oder kann Angaben zu dem Unbekannten und seiner Begleiterin machen? Die Wache in Monheim ist jederzeit unter der Nummer 02173 9594 6350 erreichbar.