Wülfrather Handballerinnen vor schwierigem Spiel in Kerken

20
Ein Handball liegt auf einem Tornetz. Foto: pixabay/symbolbild
Ein Handball liegt auf einem Tornetz. Foto: pixabay/symbolbild

Wülfrath. Mit einem schwierigen Auswärtsspiel beim TV Aldekerk geht die erste Mannschaft der TBW-Damen in den nächsten Spieltag.

Trainer Rene Baude verfügt über eine junge, technisch sehr ausgebildete Mannschaft, die einen schnellen Ball spielt und mit nur einer Niederlage gut in die Saison gestartet ist. Die Mannschaft von Niederrhein kommt aus der 2. Liga und ist daher oben in der Tabelle einzuordnen.

Die Kadersituation beim TBW ist weiterhin angespannt, die Woche über hat das Training stark unter dem Krankheitsstand gelitten – einige Spielerinnen kehren aber im Vergleich zur Partie gegen Kirchhof zurück aufs Spielfeld. Die hohe Niederlage der Vorwoche musste schnell abgehakt werden und die Zielsetzung ist es, spielerisch bei dem Sieg gegen Düsseldorf anzuknüpfen.

Anpfiff ist am Samstag um 18 Uhr in der Vogteihalle in Kerken.