Mettmann: Kein Glück für den Mädelssachenflohmarkt

305
Der Mädelssachen-Flohmarkt in Mettmann. Foto: Desiree Bruver-Leske/Archiv
Der Mädelssachen-Flohmarkt in Mettmann. Foto: Desiree Bruver-Leske/Archiv

Mettmann. Der Mädelssachenflohmarkt in Mettmann wird dieses Jahr nicht mehr stattfinden. Auch der Ersatztermin ist nun geplatzt.

Im September hatten die Organisatorinnen den Flohmarkt aufgrund der Wetterlage abgesagt. Im Oktober wollte man einen neuen Anlauf starten – nun ist eine Terminkollision für die endgültige Absage für dieses Jahr verantwortlich.

Zeitgleich findet in Erkrath im Lokschuppen ebenfalls ein Mädels Flohmarkt statt, erklärt Desiree Bruver-Leske. „Die Zielgruppen ist identisch und einige Teilnehmerinnen haben sich auch bereits dort angemeldet“. Dabei standen die Zeichen gut: Das Parkhaus an der Neanderstraße hätte dem Mädelssachenmarkt einen wetterfesten Unterschlupf gewährt.

Nun wird es frühestens im neuen Jahr etwas mit der Veranstaltung: „Wir versuchen nun im Frühjahr einen neuen Termin auf die Beine zu stellen“, so Bruver-Leske.