Mildes und meist trockenes Wetter zum Wochenbeginn

32
Die Sonne strahlt durch ein herbstlich verfärbtes Blatt.
Die Sonne strahlt durch ein herbstlich verfärbtes Blatt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Essen (dpa/lnw) – Die Woche startet in Nordrhein-Westfalen mit überwiegend freundlichem Herbstwetter. Nach einem sonnigen Sonntag soll auch der Montag mit Sonnenschein beginnen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag in Essen. «Erst am Nachmittag wird es mehr Bewölkung geben.» Im Nordwesten sei dann auch etwas Regen möglich, meist bleibe es aber trocken. Die Höchstwerte liegen laut DWD-Prognose am Montag zwischen 16 und 19 Grad.

Am Dienstagmorgen seien einige Nebelfelder zu erwarten, sagte der DWD-Sprecher weiter. Im weiteren Tagesverlauf werde es meist bewölkt und niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen zwischen 15 und 17 Grad.

Ein Mix aus Sonne und Wolken bestimmt nach DWD-Vorhersage am Mittwoch das Wetter. Dazu werden Temperaturen bis 17 Grad erwartet.