Rheinalleetunnel ab Dienstag für vier Nächte gesperrt

24
Autos fahren durch den Rheinalleetunnel in Düsseldorf.
Autos fahren durch den Rheinalleetunnel in Düsseldorf. Foto: David Young/dpa/Archivbild

Düsseldorf (dpa/lnw) – Der Rheinalleetunnel im linksrheinischen Teil Düsseldorfs wird von Dienstag an für vier Nächte gesperrt. Grund seien Wartungs- und Reparaturarbeiten an den technischen Einrichtungen, teilte die Stadt Düsseldorf mit. Von Dienstag bis Samstag werde der Tunnel deshalb jeweils in der Zeit von 21.00 bis 5.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Am Samstag (15. Oktober) sei der Tunnel wegen Arbeiten an der Stromversorgungsanlage sogar bis etwa 14.00 Uhr nicht befahrbar. Umleitungen sind ausgeschildert. Der Rheinalleetunnel ist eine wichtige Straßenverbindung nach Düsseldorf aus Richtung Westen.