Wohnhausbrand in Werne: eine Person schwer verletzt

31
Die Feuerwehr bei dem Löscheinsatz in Werne.
Die Feuerwehr bei dem Löscheinsatz in Werne. Foto: -/Freiwillige Feuerwehr Werne/dpa

Werne (dpa/lnw) – Bei einem Wohnhausbrand in Werne ist eine Person schwer verletzt worden. Vier weitere Bewohner konnten das brennende Haus am Montag rechtzeitig verlassen, wie die Feuerwehr Werne am Abend mitteilte.

Zuvor war aus zunächst ungeklärter Ursache ein Feuer in einem Zimmer des Hauses ausgebrochen, wie es hieß. Die angerückten Einsatzkräfte stellten fest, dass sich noch eine Person im Haus befand und holten diese mit schweren Verletzungen aus dem Gebäude.

Die Flammen drohten laut Feuerwehr zunächst auf den Dachstuhl überzugreifen, doch das Feuer konnte schließlich schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten waren nach etwa zwei Stunden beendet. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte vor Ort.