Autofahrerin stößt mit anderem Wagen zusammen: Lebensgefahr

11
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Goch (dpa/lnw) – Bei einem Autounfall in Goch am Niederrhein ist eine junge Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden. Die 20-Jährige sei am Mittwoch auf die Bundesstraße 67 gefahren und mit dem Auto einer von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 29-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Die 20-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, Rettungskräfte mussten sie aus ihrem Auto bergen. Sie kam in eine Klinik, laut Polizei bestand Lebensgefahr. Auch die 29-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Unfallstelle blieb zwischenzeitig gesperrt.