Mettmann: Unbekannte stehlen Katalysatoren und Diesel

83
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Mettmann. Unbekannte haben laut Polizei vermutlich in der Nacht zu Mittwoch zwei Katalysatoren gestohlen und Diesel-Kraftstoff aus zwei Baggern abgelassen und entwendet.

Die Polizei kann einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten nicht ausschließen. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Dienstag und 9.30 Uhr am Mittwoch haben bislang unbekannte Tatverdächtige den Katalysator eines grünen Opel Astra herausgeschnitten und gestohlen. Der Wagen stand an der Danziger Straße auf Höhe der Hausnummer 4.

In unmittelbarer Umgebung sei laut Polizei im Zeitraum zwischen 17 Uhr am Montagabend und 7 Uhr am Mittwochmorgen ebenfalls der Katalysator eines schwarzen Opel Astra gestohlen worden. Auch dieses Auto stand am Fahrbahnrand der Danziger Straße, jedoch auf Höhe der Hausnummer 38.

Zudem kam es im Zeitraum zwischen 16.30 Uhr am Dienstag und 7 Uhr am Mittwoch zu einem Diebstahl von Diesel-Kraftstoff. „In dem Zeitraum standen zwei Bagger auf einem Grundstück an der Seibelstraße“, so die Behörde. „Ersten Erkenntnissen zufolge hebelten der oder die Täter die Tankdeckel der beiden Baggern auf und pumpten anschließend insgesamt rund 750 Liter Diesel-Kraftstoff ab und entwendeten diesen.“

Die Polizei in Mettmann bittet um Hinweise: Wer hat ungewöhnliche Beobachtungen gemacht und kann Angaben zu möglicherweise tatverdächtigen Personen machen? Die Wache in Mettmann ist jederzeit unter der Nummer 02104 982 6250 erreichbar.