Kreisliga-Derby: Einigkeit trifft auf Rot-Weiß

56
Der Lhoist-Sportpark in Wülfrath. Foto: Kling/Archiv
Der Lhoist-Sportpark in Wülfrath. Foto: Kling/Archiv

Wülfrath. Am Sonntag ab 10.30 Uhr steht das Derby zwischen dem TSV Einigkeit Dornap-Düssel und Rot-Weiß Wülfrath im Lhoist-Sportpark an.

Gleichzeitig ist das Stadtderby das Topspiel des Spieltags, denn der Tabellenzweite trifft auf den Drittplatzierten.

Trainer und Mannschaft der Dornaper sind motiviert und freuen sich auf Sonntag: „Die Mannschaft hat gut trainiert und man merkt die Vorfreude auf Sonntag. Es wird ein schweres Spiel gegen den wohl stärksten Gegner, den wir bisher hatten. Auch wenn die Anstoßzeit aufgrund eines Antrags beim Verband verlegt wurde, rechnen wir mit deutlich mehr Zuschauern als bei jedem anderen Spiel, das an diesem Tag in Wülfrath stattfindet“, so TSV-Trainer Marc Bläsing.

Die Personalsituation der Einigkeit hat sich weiterhin kaum verändert. Aufgrund mehrerer Verletzungen ist der Kader dünn besetzt. Mit Lukas Kalms und Julian Boock kehren allerdings zwei Spieler zurück.