Regnerisches und mildes Wochenende in NRW

6
Regentropfen liegen auf einer Windschutzscheibe.
Regentropfen liegen auf einer Windschutzscheibe. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Essen (dpa/lnw) – Grau, nass und mild: So wird das Wetter am Wochenende in Nordrhein-Westfalen – vor allem im Süden. Bereits am Freitag sei es überwiegend bedeckt und es könne verbreitet immer mal wieder regnen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Die Höchsttemperaturen liegen demnach zwischen 14 und 17 Grad. Am Samstag ist die Lage zweigeteilt. Während es im Norden trocken bleibt und am Nachmittag auflockert, sind im Süden weiter viele Wolken und Regen oder Schauer zu erwarten.

Ähnlich geht es am Sonntag weiter. Dann sei es jedoch noch milder und es könne sogar die 20 Grad-Marke geknackt werden, so der Experte. Zu Wochenbeginn wird es laut DWD schließlich etwas freundlicher und bis zu 24 Grad warm.