Rohdenhaus: Martinszug im November

271
Kinder halten Laternen beim. Foto: Mathias Kehren/Archiv
Kinder halten Laternen beim. Foto: Mathias Kehren/Archiv

Wülfrath. Der Bürgerverein Rohdenhaus richtet in diesem Jahr wieder einen Martinszug aus.

Für zwei Jahre hatte der Verein eine Pause einlegen müssen. Am Samstag, 12. November, freuen sich alle freiwilligen Helfenden nun auf „viele kleine und große Gäste auf dem Gelände am Bürgerhaus“. Das ist am Angerweg 14 in Rohdenhaus zu finden.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team mit Waffeln, Bratwurst, Kinderpunsch und Glühwein.
Um 17.30 Uhr startet der Zug, der von einem berittenen Sankt Martin begleitet wird.

Eine Blaskapelle könnte für die musikalische Untermalung sorgen. Allerdings ist stehe das noch nicht fest, so der Verein. Der Bürgerverein hofft auf eine Zusage.

Start ist am Angerweg, bevor der Zug in den Rohdenhauser Busch einzieht. Von dort aus
geht es weiter in die Heidestrasse, über den Höhenweg in die Strasse Am Kliff, dann in die
Siedlertrasse und wieder in den Rohdenhauser Busch. Er endet wieder am Angerweg 14.

Im Anschluss können die Kinder ihre Martinstüte mit vielen leckeren Sachen und
einem Weckmann der Bäckerei Bär im Bürgerhaus abholen. Die Marken sind nur im
Vorverkauf zum Preis von fünf Euro erhältlich. Vom 17. Oktober bis zum 4. November können die Marken im Evangelischen Kindergarten in Rohdenhaus, Kapellenweg 8, und in der Buchhandlung Alexander Rüger, Wilhelmstraße 136, erworben werden.