Velberter „Kulturloewen“ laden ein zu Publikumsumfrage

103
Ein Löwenkopf ist das Logo der
Ein Löwenkopf ist das Logo der "Kulturloewen". Foto: Mathias Kehren/Archiv

Velbert. Wie die Velberter Kulturloewen stehen fast alle Veranstaltungsstätten vor der großen Aufgabe der Publikumsrückgewinnung. Genau da möchten die Landestheater NRW, mit Unterstützung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Kultur und Wissenschaft, ansetzen und eine Hilfestellung zur genaueren Analyse des Theaterpublikums geben.

In Kooperation mit dem SICP – Software Innovation Campus Paderborn hat das gemeinsame Büro der Landestheater NRW eine digitale Publikumsumfrage entwickelt. Einsetzen können es alle interessierten Programm- und Bespieltheater in NRW. Die Erfahrung in den vergangenen zwei Jahren hat gezeigt, dass alle Theater und Veranstaltungshäuser ähnliche Probleme haben. Mit der gemeinsam nutzbaren Umfrage sollen vorhandene Ressourcen gebündelt werden, denn nicht jeder muss das Rad neu erfinden.

Den Velberter Kulturloewen seien persönliche Eindrücke und Interessen wichtig, „ganz egal, ob der oder diejenige nun Kulturangebote wahrnimmt oder nicht“. Tanja Meurers: „Jeder ausgefüllte Fragebogen hilft uns, mit unserem Programm auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen. Und wer weiß, vielleicht können wir demnächst auch ganz neue Zuschauerinnen und Zuschauer bei uns begrüßen.“

Investieren müssen die Teilnehmer rund zehn Minuten ihrer Zeit. Alle Daten werden selbstverständlich anonymisiert und vertraulich behandelt. Zu finden ist die Publikumsumfrage unter www.kulturloewen.de.

Die Publikumsumfrage läuft bis zum 31. Oktober und wird anschließend zeitnah ausgewertet.

Unterstützt wird das Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und der INTHEGA – Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.