Mann fährt nach Diskobesuch mit fremdem Auto gegen Baum

15
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Freudenberg (dpa/lnw) – Ein betrunkener 20-Jähriger ist in Freudenberg (Kreis Siegen-Wittgenstein) mit einem fremden Auto und ohne Führerschein gegen einen Baum gekracht. Dabei habe sich der Fahrer in der Nacht auf Samstag leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Der junge Mann sei mit Freunden in einer Diskothek feiern gewesen, als er unbemerkt von einem Bekannten die Autoschlüssel genommen haben soll.

Während der Fahrt sei der 20-Jährige von der Straße abgekommen und frontal gegen den Baum geprallt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten den Angaben zufolge fest, dass er alkoholisiert war und keinen Führerschein besitzt. Der Wagen sei so stark beschädigt worden, dass er geborgen und abgeschleppt werden musste.