TuS 08 Lintorf: „Engpass-Dehnung” aus der Schmerztherapie

39
Ein Gymnastikball liegt auf einer Matte. Foto: pixabay
Ein Gymnastikball liegt auf einer Matte. Foto: pixabay

Ratingen. Im Rahmen der gesundheitssportlichen Aktivitäten startete beim TuS 08 Lintorf Anfang April der therapeutische Sonderkurs „Engpass-Dehnung” aus der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht. Im Oktober gibt es nun neue Termine, wie der Verein mitteilt. 

Dieser Sonderkurs wird ab dem 24. Oktober ab 17 Uhr und zusätzlich ab 18.15 Uhr vom TuS 08 Lintorf mit jeweils zehn Einheiten angeboten. Die Gebühr beträgt laut Verein jeweils 99 Euro.

Der TuS Lintorf 08 erklärt zu dem Kurs: „Durch langes Sitzen im Alltag, sowie monotone oder zu wenig Bewegung, verfilzen und verkürzen sich der bindegewebige Anteil (Faszien) des Bewegungsapparates. Aufgrund der Bewegungseinschränkung der Muskulatur kommt es zu Haltungsschäden und chronische Schmerzen. Durch regelmäßiges Dehnen bekommt die Muskulatur ihre ursprüngliche Flexibilität zurück, Beweglichkeit und Haltung verbessern sich und Schmerzen treten in den Hintergrund. Durch aktive und passive Dehnreize, Kräftigungs- und Ansteuerungsimpulse bleibt die Schmerzfreiheit erhalten und ein schmerzfreies gesundes Leben in Bewegung wird möglich wird. Ausführliche Anleitungen gewährleisten, dass die Übungen auch Zuhause leicht durchzuführen sind.“

Informationen rund um die Engpass Dehnung erhalten Sie an der Infotheke in unserem Gesundheitszentrum an der Brandsheide 30 in Ratingen-Lintorf, oder rufen Sie uns unter (02102)740050 an.

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, über unsere Homepage: www.tus08lintorf.sportmeo.com sich zu informieren oder anzumelden.