Zwei Deutsche bei Darts-EM in Dortmund dabei

9
Die Darts-Spieler Gabriel Clemens (r) und Martin Schindler jubeln.
Die Darts-Spieler Gabriel Clemens (r) und Martin Schindler jubeln. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Gibraltar/Dortmund (dpa) – Martin Schindler und Gabriel Clemens sind als deutsche Vertreter bei der Darts-Europameisterschaft in Dortmund am Start. Das geht aus dem European-Tour-Ranking des Weltverbandes PDC während des 13. und letzten Events in Gibraltar hervor. Die EM in Dortmund (27. bis 30. Oktober) ist der Schlusspunkt der European Tour, die unter anderem in München, Stuttgart, Prag, Budapest und Gibraltar ausgespielt wurde. Weitere deutsche Spieler sind nicht qualifiziert.

Die vier topgesetzten Profis in der Westfalenhalle sind die Engländer Luke Humphries und Rob Cross, der Niederländer Michael van Gerwen und der schottische Weltmeister Peter Wright. Gespielt wird in Dortmund im K.o.-Modus mit den besten 32 Profis des Jahres. In den vergangenen drei Jahren verlief das Major-Turnier für die deutschen Profis ernüchternd. 2018 hatte es Max Hopp ins Halbfinale geschafft und dort gegen James Wade (England) sogar Matchdarts vergeben. Hopp hat die Qualifikation für das Event in Dortmund deutlich verpasst und droht auch bei der WM im Londoner Alexandra Palace zu fehlen.