18-Jährige aus Velbert angefahren: Polizei sucht Autofahrer

994
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann

Velbert. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Freitag gegen 7.30 Uhr eine 18-jährige Velberterin angefahren. Das berichtet die Polizei. 

Die 18-Jährige war nach Angaben der Polizei auf dem Gehweg der Bonsfelder Straße unterwegs. „Als sie auf Höhe der Uferstraße die Fahrbahn überqueren wollte, wurde sie von einem Auto touchiert“.

Der Autofahrer kam aus der Uferstraße und bog in die Bonsfelder Straße ein. Die junge Velberterin verletzte sich bei einem Sturz leicht. Der bislang unbekannte Mann – laut Polizei als „kräftig“ beschrieben – stieg aus seinem weißen Auto und erkundigte sich nach dem Befinden der 18-Jährigen.

„Da diese zu dem Zeitpunkt jedoch keine Schmerzen verspürte, wurden weder Rettung noch Polizei hinzugezogen“, so die Behörde. „Auch die Personalien tauschten die beiden Unfallbeteiligten nicht aus. Erst als die junge Frau später Schmerzen verspürte, informierte sie die Einsatzkräfte.“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946-6110, jederzeit entgegen.