Beim Spielen von Auto angefahren: Kind schwer verletzt

8
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Wetter (dpa/lnw) – Ein elf Jahre alter Junge ist beim Spielen im Ennepe-Ruhr-Kreis von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind sei plötzlich zwischen zwei am linken Straßenrand geparkten Autos rückwärts auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Elfjährige wurde daraufhin vom Auto eines 62-Jährigen erfasst. Er kam nach dem Unfall am Sonntag ins Krankenhaus. Hinweise darauf, dass der Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen sein könnte, gibt es laut Polizei nicht.