Hauptstraße in Heiligenhaus: Arbeiten erst für Donnerstag geplant

450
Es muss trocken bleiben, damit die Hauptstraße in Heiligenhaus durchgeführt werden können. Foto: Kling
Es muss trocken bleiben, damit die Hauptstraße in Heiligenhaus durchgeführt werden können. Foto: Kling

Heiligenhaus. Aufgrund eines Problems auf einer anderen Baustelle kann die Fachfirma den Prägeasphalt erst am Donnerstag, 20. Oktober, einbauen. Darauf weist die Stadt Heiligenhaus hin.

Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage wird demnach am Mittwoch entschieden, ob der Einbau dann tatsächlich stattfinden kann.

Geplant war zuvor, die Arbeiten am Dienstag und Mittwoch durchzuführen – allerdings abhängig von der Wetterlage. Es muss trocken sein.

In der Woche nach den Herbstferien liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Fahrbahn der Hauptstraße: Wie bei den anderen Plätzen auf der Hauptstraße, namentlich Domplatz, Rathausplatz, Mansfieldplatz, Kirchplatz, Platz an der Schulstraße, wird auch am Place de Meaux die Fahrbahn mit Prägeasphalt gestaltet.