Jugend musiziert: Anmeldeschluss ist am 15. November

43
Musik auf dem Saxophon. Foto: pixabay
Musik auf dem Saxophon. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Jugend musiziert ist nicht nur der größte Musikwettbewerb für junge Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger, Jugend musiziert ist seit seiner Gründung 1963 auch ein Musikfest. Der Musiknachwuchs aus dem Kreis Mettmann kann mitmachen – die Frist für die Anmeldung läuft im November ab. 

Einander zuhören, voneinander lernen und gemeinsam musizieren sind die Schwerpunkte bei Jugend musiziert und der Grund, weshalb im Lauf von 60 Jahren mehr als eine Million Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. Wer sich über einen langen Zeitraum allein oder im Ensemble intensiv mit Musikwerken auseinandergesetzt hat, kann sich im Wettbewerb Jugend musiziert mit Gleichgesinnten austauschen und vergleichen, eine fachkundige Jury aus professionellen Musikern und Musikpädagogen beurteilt die Performance.

Alle jungen Musikerinnen und Musiker, die im Kreis Mettmann wohnen und beim 60. Wettbewerb Jugend musiziert 2023 mitmachen möchten, müssen sich bis zum 15. November 2022 online unter www.jugend-musiziert.org anmelden. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler im Kindes- und Jugendalter, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen.

Die Solo-Kategorien des 60. Wettbewerbs Jugend musiziert lauten: Klavier, Harfe und Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop). Dazu sind Ensembles aus den Bereichen Blasinstrumente, Streichinstrumente und Akkordeon sowie besondere Besetzungen für Kompositionen Neuer Musik eingeladen. Zudem gibt es die neue Kategorie „Kammermusik für gemischte Ensembles“. Bei der ab Landesebene startenden Kategorie „Jumu open“ wird die Kreativität der Jugendlichen herausgefordert: Hier können alte und neue Musik auf ungewöhnliche Art präsentiert und auch mit weiteren Künsten verknüpft werden.

Der Regionalwettbewerb im Kreis Mettmann findet vom 27. bis 29. Januar in der Musikschule Hilden statt. Herausragende erste Preisträger ab Altersgruppe 2 nehmen im März am Landeswettbewerb in Münster teil. Die mit einem ersten Landespreis ausgezeichneten Musiker ab Altersgruppe 3 wiederum sind zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert eingeladen, der ab 25. Mai über eine Woche lang in Zwickau und Umgebung gefeiert wird.

Fragen beantwortet die bei der Kreisverwaltung Mettmann angesiedelte Geschäftsstelle des Regionalwettbewerbs Kreis Mettmann unter kulturamt@kreis-mettmann.de, Tel. 02104 99-2029 oder -2032. Weitere Informationen und die komplette Ausschreibung sind unter www.jugend-musiziert.org zu finden.