Langenfeld: 25.000-Euro-Motorrad weg

125
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild

Langenfeld. In der Zeit zwischen dem 2. und 16. Oktober ist eine BMW S 1000 RR aus einer Tiefgarage an der Martinstraße in Langenfeld-Immigrath entwendet worden. Das teilt die Polizei mit.

„Wie der oder die unbekannten Motorraddiebe unerkannt in die nicht frei zugängliche Tiefgarage an der Hausnummer 30 gelangen und die mittels Lenkradschloss gesicherte BMW stehlen konnten, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Ermittlungen“, berichtet die Polizei. Das Motorrad mit einem von rund 25.000 Euro trug das Kennzeichen „ME-QM 85“.

Die Polizei hat bislang keine Hinweise zu den Fahrzeugdiebe, auch der Verbleib der gestohlenen BMW-Maschine ist unbekannt. Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes hat die Polizeibehörde veranlasst, jedoch ohne Erfolg.

Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungsmaßnahmen wurden eingeleitet, das Fahrzeug zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen sowie sonstige Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten BMW S 1000 RR, nimmt die Polizei Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, jederzeit entgegen.