Ratingen: Auto prallt gegen Bordstein und kippt um

197
Am frühen Sonntagmorgen baute ein alkoholisierter 24-Jähriger auf der Homberger Straße mit seinem VW Golf einen Unfall. Foto: Polizei
Am frühen Sonntagmorgen baute ein alkoholisierter 24-Jähriger auf der Homberger Straße mit seinem VW Golf einen Unfall. Foto: Polizei

Ratingen. Am frühen Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Ratinger mit seinem VW Golf von der Homberger Straße abgekommen und gegen eine Bordsteinkante geprallt. Der Wagen kippte auf die Seite.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen kurz nach 5 Uhr. Der 24-Jährige fuhr in Richtung Ratingen-Innenstadt, als er in Höhe der Einmündung zur Straße „Am Waldfriedhof“ nach links von der Fahrbahn abkam. Der Vorderreifen prallte gegen eine Bordsteinkante, wodurch der Golf auf die rechte Fahrzeugseite kippte.

„Der Ratinger wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und lehnte eine ärztliche Behandlung im Krankenhaus ab“, informiert die Polizei. Beamte führten einen Atemalkoholtest durch. Dessen Wert: 1,4 Promille.

Nach einer Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der 24-Jährige zur Polizeiwache gebracht. Die Beamten ordneten die ärztliche Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren gegen den jungen Mann ein.