Mann in Stolberg umgebracht: Festnahme eines Verdächtigen

11
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Stolberg (dpa/lnw) – Nach dem Tod eines 39-jährigen Mannes in Stolberg bei Aachen ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Die Leiche des 39-Jährigen sei am Sonntag in dessen Wohnung entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Aachener Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage.

Wie die Obduktion bestätigt habe, wurde der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens und starb durch «scharfe Gewalt». Polizisten waren am Sonntag in ein Mehrfamilienhaus gerufen worden und dort in der Wohnung des Mannes auf dessen Leiche gestoßen.

Was die Ermittler auf die Spur des am Dienstag in Aachen Festgenommenen brachte und was ihn belaste, wollte Staatsanwältin Anna Kraft aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht sagen. Es sei auch noch nicht klar, ob gegen den Mann Haftbefehl beantragt werde.

In der Wohnung seien verschiedene Gegenstände sichergestellt worden. Ob darunter auch die Tatwaffe ist, werde noch untersucht. Unklar sei auch das Motiv der Tat. Die «Aachener Zeitung» hatte zuvor über die Festnahme berichtet.