Obdachloser stirbt an Verletzungen: Todesumstände unklar

7
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Düsseldorf (dpa/lnw) – Ein 39-jähriger Obdachloser ist in Düsseldorf nach Polizeiangaben infolge von inneren Verletzungen gestorben, deren Ursache unklar ist. Der Mann war bewusstlos auf einer Straße liegend von Mitarbeitern des Ordnungsamtes in der Nacht zum 10. Oktober gefunden worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Er sei etwa eine Stunde später im Krankenhaus gestorben. Äußere Verletzungen, die auf ein Unfallgeschehen oder Gewaltverbrechen hindeuten könnten, seien nicht sichtbar gewesen. Eine Obduktion habe ergeben, dass der Mann durch eine äußere Einwirkung auf den Körper ums Leben gekommen sei. Auf welche Weise die Verletzungen entstanden sind, sei unklar. Die Ermittlungskommission bittet um Hinweise.