Paderborn-Fans sollen Werder-Bremen-Fans angegriffen haben

13
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Paderborn (dpa/lnw) – Fans des SC Paderborn sollen nach dem DFB-Pokal-Spiel in Paderborn zwei Werder-Bremen-Fans angegriffen und ausgeraubt haben. Die beiden Bremen-Fans im Alter von 20 und 21 Jahren seien auf dem Weg zu ihrem Auto an einer größeren Gruppe Paderborn-Fans vorbeigekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Drei mit Schals und Masken vermummte Männer hätten sich dann aus der Gruppe entfernt und die zwei jungen Männer am Mittwochabend angegriffen, geschlagen und getreten. Anschließend hätten die Täter den beiden ihre Fan-Mützen weggenommen und seien geflüchtet. Die Polizei sucht nach Zeugen.