Raus ohne Applaus: SSVg scheitert beim Bezirksligisten

181
Ein Fußballspieler am Ball. Symbolfoto: Mathias Kehren
Ein Fußballspieler am Ball. Symbolfoto: Mathias Kehren

Velbert. Im Achtelfinale des Niederrheinpokals war für die SSVg Velbert völlig überraschend Endstation.

Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Pappas unterlag am Mittwoch beim Bezirksligisten ASV Mettmann mit 1:3. Nur vier Tage nach dem 2:1-Erfolg gegen SW Essen in der Fußball Oberliga Niederrhein lagen die Gäste schnell mit 0:3 im Hintertreffen.

Am Sonntag werden sich die Velberter deutlich steigern müssen um die Tabellenspitze zu verteidigen. Die SSVg (30 Punkte) gastiert beim Drittplatzierten VfB Hilden (27).