Schalke weiter auf der Suche: Training erneut mit Kreutzer

16
Das Logo des Sponsors des FC Schalke 04 ist vor der Geschäftsstelle zu sehen.
Das Logo des Sponsors des FC Schalke 04 ist vor der Geschäftsstelle zu sehen. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild

Gelsenkirchen (dpa) – Assistenz-Coach Matthias Kreutzer soll auch am Donnerstag noch das Training beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 leiten. Das bestätigte der Tabellen-Vorletzte am Donnerstagmittag auf dpa-Nachfrage. Zuvor hatten die Schalker mitgeteilt, dass die auf den Nachmittag (15.00 Uhr) verlegte Einheit entgegen vorheriger Ansage nun doch medienöffentlich stattfinden werde. Einen Nachfolger für den beurlaubten Frank Kramer werde man vorher aber definitiv nicht vorstellen, hieß es weiter. 

Der Aufsteiger ist zwar weiterhin bemüht, bis zum nächsten Bundesligaspiel am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) bei Hertha BSC einen neuen Cheftrainer zu finden. Offenbar gestaltet sich die Suche und die Klärung von Details indes schwierig. Der lange als Top-Favorit gehandelte Thomas Reis müsste erst aus seinem noch beim VfL Bochum gültigen Vertrag kommen. Beim Revier-Nachbarn war Reis vor einem Monat beurlaubt worden. Laut Sport1 wurde zudem Bruno Labbadia angefragt, der aber abgesagt haben soll. 

Schalke hatte am Dienstag im DFB-Pokal eine 1:5-Schlappe bei der TSG Hoffenheim und damit die fünfte Pflichtspielniederlage in Serie kassiert. Am Mittwoch hatte sich der Revierclub daraufhin von Kramer getrennt.