Trauercafé und Trauerbank in Wülfrath

110
Mitglieder der Hospizgruppe Wülfrath bei der Einweihung der Trauerbank auf dem städtischen Friedhof in Wülfrath. Foto: privat

Wülfrath. Die Hospizgruppe Wülfrath lädt ein zum Trauercafé und auf die Trauerbank.

Das Trauercafé findet am Sonntag, 23. Oktober, von 15 bis 17 Uhr in den Räumen der Hospizgruppe an der Goethestraße 65 statt. (Das Corneliushaus ist wegen Bauarbeiten geschlossen.) Geschulte Trauerberater/innen stehen zum Gespräch zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Trauerbank steht auf dem städtischen Friedhof an der Alten Ratinger Landstraße. Das neue Schild auf dem Hauptweg des Friedhofes weist auf das neue Trauerangebot der Hospizgruppe hin.

Die Trauerbank soll (bei trockenem Wetter) alle 14 Tage dienstags zwischen 14 und 16 Uhr als Anlaufpunkt für alle Menschen dienen, die Bedarf haben, über ihre Trauer und ihre Verluste zu sprechen.

Die Trauerbank ist an folgenden Daten, durch die Ehrenamtlichen der Hospizgruppe Wülfrath, besetzt.

01.11.22 Allerheiligen

15.11.22

20.11.22 Totensonntag

29.11.22

13.12.22

20.12.22

03.01.23

Die Trauerbank kann gezielt oder zufällig aufgesucht werden. Eine Voranmeldung oder ein Termin sind nicht notwendig.