Eishockey: Ice Aliens am Sonntag in Wiehl

38
Handtücher liegen auf der Bank in der Umkleidekabine. Foto: Ice Aliens
Handtücher liegen auf der Bank in der Umkleidekabine. Foto: Ice Aliens

Ratingen. Am Sonntag treffen die Ratinger Ice Aliens auf das Team aus Wiehl. 

Gegen den TuS Wiehl eröffneten die Ice Aliens am 30. September die Saison und setzten mit einem 12:0 Sieg über die Penguins ein erstes Zeichen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die Gäste mit nur zwei Blöcken und zwei Torhütern angereist waren.

Coach Gentges erwarte eine komplett andere Wiehler Mannschaft als bei dem Spiel in Ratingen. „Sie werden alles tun um ihren Auftritt bei unserem Heimspiel vergessen zu machen. In der Folge haben sie gute Ergebnisse erzielt und werden darauf hinarbeiten, nach dem Spiel am Freitag in Neuwied auf Betriebstemperatur zu sein.“

Bei den Ice Aliens fehlten zuletzt aus unterschiedlichen Gründen acht Spieler im Training und es bleibt abzuwarten wer am Sonntag zur Verfügung steht. Als weiteren Nachteil sieht Frank Gentges, dass das Team vor der Begegnung drei Tage nicht auf dem Eis steht.