Mettmanner ertappt Einbrecher: Zeugensuche

86
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei

Mettmann. Die Polizei in Mettmann ermittelt nach einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte an der Eidamshauser Straße.

Wie die Polizei berichtet, kam es am Donnerstag gegen 19.25 Uhr zu der Tat. Als Mettmanner nach Hause kam, bemerkte er eine offenstehende Haustür; zudem brannte im Garten Licht.

Der Mann sah einen dunkel gekleideten Unbekannte mit einer Cappy auf dem Kopf, der aus dem Bereich seines Gartens durch die Gärten der benachbarten Häuser flüchtete. Der Mettmanner rief die Polizei. Die Behörde fahndete, jedoch vergeblich.

„Was der Täter aus dem Haus erbeutete, ist bislang noch unklar und weiterhin Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen“, so die Polizei.

Hierbei bittet die Behörde um Zeugenhinweise und fragt: Wer hat am Donnerstagabend im Bereich der Eidamshauser Straße verdächtige Beobachtungen gemacht?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982 6250, jederzeit entgegen.