Ratingen: 90.000-Euro-Auto aus Einfahrt verschwunden

166
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild

Ratingen. In der Nacht zu Donnerstag ist aus der Einfahrt eines Einfamilienhauses an der Ina-Seidel-Straße ein schwarzer Volvo XC 90 verschwunden.

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr sei der Volvo XC 90 L in der Einfahrt abgestellt worden, teil die Polizei mit. Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr war der Wagen verschwunden.

„Wie der oder die unbekannten Täter den ordnungsgemäß verschlossenen Premium-SUV öffnen, starten und wegfahren konnten, ist bisher unklar“, hieß es. Das Auto hat einen geschätzten Zeitwert von rund 90.000 Euro. An dem mittels „Keyless-go“ betriebenen, drei Jahre alten SUV war das amtliche Kennzeichen LEV-VP 2 montiert.

Bisher liegen der Ratinger Polizei keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Volvo vor. Die Behörde hat Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes veranlasst und weitere Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet, das Fahrzeug zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen sowie sonstige Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Volvo XC 90 L, nimmt die Polizei Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.