Sturm Graz schließt Wechsel von Trainer Ilzer zu Schalke aus

10
Ein Spielball liegt auf dem Rasen.
Ein Spielball liegt auf dem Rasen. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

Gelsenkirchen/Graz (dpa) – Nach den Spekulationen über ein Interesse des FC Schalke 04 an Trainer Christian Ilzer von Sturm Graz hat der österreichische Club einen Weggang seines Chefcoaches kategorisch ausgeschlossen. «Bei uns hat sich niemand gemeldet – auch nicht von Schalke. Und wir müssen auch klar festhalten, dass wir auf keinen Fall darüber nachdenken, Christian Ilzer abzugeben», sagte Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker der «Kleinen Zeitung». Auch bei Sport1 hatte Schicker sich ähnlich geäußert.

Wie die «Bild»-Zeitung zuvor berichtete, soll Ilzer ein heißer Kandidat auf die Nachfolge von Frank Kramer bei dem Fußball-Bundesligisten sein. Die Trainersuche des FC Schalke 04 dauert an. Vorerst soll Assistenz-Coach Matthias Kreutzer den Bundesliga-Vorletzten betreuen und auch am Sonntag bei Hertha BSC (17.30 Uhr/DAZN) auf der Bank sitzen. Kramer war am Mittwoch nach dem enttäuschenden Saisonstart beurlaubt worden.