Wechselhaftes und mildes Wetter am Wochenende in NRW

28
Hrbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße.
Hrbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Essen (dpa/lnw) – Das Wetter am Wochenende in Nordrhein-Westfalen wird wechselhaft. Für die Jahreszeit sei es weiter recht mild, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Am Freitag sei es wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf breite sich von Süden her ein schauerartig verstärkter Regen aus. Auch einzelne Gewitter mit lokalem Starkregen von bis zu 20 Litern pro Quadratmeter seien möglich. Am Nachmittag nehme der Niederschlag von Südwesten ab und es lockere auf – bei maximal 15 bis 20 Grad.

Am Samstag gebe es einen Wechsel aus Sonne und Wolken. Vereinzelt seien aber Schauer und Gewitter bei Höchsttemperaturen von 17 bis 21 Grad erneut nicht ausgeschlossen, so der Experte. Eine ähnliche Wetterlage erwartet der DWD auch am Sonntag und zu Wochenbeginn.