Kramer kehrt zurück und ersetzt verletzten Hofmann

12
Gladbachs Christoph Kramer (l) kämpft um den Ball.
Gladbachs Christoph Kramer (l) kämpft um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Mönchengladbach (dpa) – Christoph Kramer kehrt zurück in die Startelf von Borussia Mönchengladbach. Der zuletzt verletzte Weltmeister von 2014 ersetzt am Samstagabend gegen Eintracht Frankfurt Nationalspieler Jonas Hofmann, der mit einer Schultereckgelenksprengung ausfällt. Für den ebenfalls verletzten Stammkeeper Yann Sommer (Bänderriss) steht erwartungsgemäß Tobias Sippel im Tor des Teams von Trainer Daniel Farke. Im Vergleich zum 1:2 im Pokal beim Zweitligisten SV Darmstadt kehren zudem Kapitän Lars Stindl und Ramy Bensebaini ins Team zurück. 

Bei den Gästen rotiert Trainer Oliver Glasner im Vergleich zum 2:0 im Pokal bei den Stuttgarter Kickers dreimal. Für Sebastian Rode, Hrvoje Smolcic und Rafael Borré spielen in Gladbach Evan Ndicka, Daichi Kamada und Jesper Lindström. Am Mittwoch ist die Eintracht schon wieder in der Champions League gegen Olympique Marseille gefordert.