Trauercafé in Ratingen am 23. Oktober

326
Das Trauer-Café bietet eine Möglichkeit für einen Austausch. Foto: pixabay
Das Trauer-Café bietet eine Möglichkeit für einen Austausch. Foto: pixabay

Ratingen. Das nächste Trauercafé findet am Sonntag, 23. Oktober, von 15 bis 17 Uhr bei der Hospizbewegung, Bechemer Str. 1, statt.

Das Trauercafé ist ein Angebot für Menschen, die einen Angehörigen verloren haben und sich nun fragen, wie das Leben weitergeht.

„Im Café für Trauernde sind alle herzlich willkommen, die den Verlust eines Nahestehenden zu beklagen haben“, so die Koordinatorin der Hospizgruppe Judith Kohlstruck. Es könne erleichternd sein, sich im geschützten Raum mit anderen Trauernden auszutauschen oder auch nur zuzuhören. „Oft zeigt sich, dass andere Menschen ähnliche Gefühle und Gedanken haben“, so Kohlstruck.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Räumlichkeiten in der dritten Etage sind mit dem Aufzug erreichbar. Weitere Informationen über die Hospizbewegung Ratingen unter der Rufnummer 02102 23847 oder online: www.hospizbewegung-ratingen.de.