Landsmannschaft Schlesien wählt Vorstand

226
Der Vorstand des Velberter Ortsverbandes der Landsmannschaft Schlesien. Foto: Verein
Der Vorstand des Velberter Ortsverbandes der Landsmannschaft Schlesien. Foto: Verein

Velbert. Am Sonntag hat die diesjährige Jahreshauptversammlung der Landsmannschaft Schlesien in Velbert stattgefunden.

In seinem Jahresbericht freute sich Vorsitzender Damian Spielvogel über die stabile Kassenlage und den Mitgliederstand, und das nach zwei Jahre seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Anschließend führte der Verein Vorstandswahlen durch.

In ihren Ämtern bestätigten die Mitglieder Damian Spielvogel, Bozena Symalla (stellvertretende Vorsitzende), Joachim Karwoczik (Kulturreferent), Jost Lücke (Schriftführer) und Darius Schendzielorz (Geschäftsführer).

Adriane Schröder wurde als Schatzmeisterin gewählt. Sie wird von Anna Wieczorek unterstützt. Dem erweiterten Vorstand gehören weitere Personen an, die die Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes durch aktive Mitarbeit unterstützen wollen.

„Die Vorstandswahlen bei der sehr harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung bewiesen, dass die Landsmannschaft in Velbert für die nächsten zwei Jahre gut aufgestellt ist“, resümiert Damian Spielvogel, der dem Verein bereits seit 2002 vorsteht.