Polizei deckt illegales Glücksspiel in Hilden auf

28
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hilden (dpa/lnw) – Die Polizei hat in einem Hinterzimmer einer Bar in Hilden bei Düsseldorf vermutlich eine illegale Spielhalle ausgehoben. Nach einem Tipp seien vor Ort 32 mutmaßliche Zocker beim Karten- und Würfelspiel angetroffen worden, teilte die Polizei am Montag in Mettmann mit. Fast 50.000 Euro Bargeld wurden sichergestellt. Die Polizei stellte die Personalien der Teilnehmer fest und leitete Verfahren gegen sie ein.