Polizei ermittelt nach Brand in Langenberg wegen Fahrlässigkeit

386
In Velbert-Langenberg brach ein Feuer in einer Küche aus. Foto: Polizei
In Velbert-Langenberg brach ein Feuer in einer Küche aus. Foto: Polizei/Symbolbild

Velbert. Am Samstag ist es zu einem Brand in einer Wohnung in Langenberg gekommen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Zu dem Einsatz kam es für Polizei und Feuerwehr in der Zeit zwischen 10.20 und 14.20 Uhr. An der Straße Unterer Eickeshagen ist es laut Polizeibehörde zu einem Küchenbrand in einer Souterrain-Wohnung gekommen.

„Die 56-jährige Bewohnerin der Wohnung war in dem Zeitraum abwesend und hatte eine starke Rauchentwicklung feststellen können, als sie gegen 14.20 Uhr nach Hause zurückkehrte“, hieß es. Als die Feuerwehr eintraf, konnten die Einsatzkräfte keinen Brand mehr feststellen. Durch die starke Rauchentwicklung und den entstandenen Schaden ist die Wohnung jedoch nicht bewohnbar.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Die 56-Jährige wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.