Fünf Verletzte bei Zusammenstoß von Bus und Bagger

22
Ein Dachschild mit der Aufschrift
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Bedburg-Hau (dpa/lnw) – Bei einem schweren Busunfall am Niederrhein sind fünf Menschen verletzt worden, 20 weitere Personen kamen mit dem Schrecken davon. Der Bus sei am Mittwochmorgen in Bedburg-Hau bei Kleve mit einem Bagger zusammengestoßen, teilten Polizei und Feuerwehr mit. Die Kollision war so heftig, dass der Bagger auf die Seite stürzte und der Bus vorne komplett beschädigt wurde.

Als die ersten Einsatzkräfte den Unfallort erreichten, sei der schwer verletzte Baggerfahrer bereits von Ersthelfern befreit worden. Den eingeklemmten Busfahrer habe die Feuerwehr befreien müssen. Auch drei weitere Businsassen kamen ins Krankenhaus. Die übrigen Beteiligten seien vor Ort von den Einsatzkräften versorgt worden. Die Unfallursache blieb zunächst unklar.