WSW: Freizeitlinie, Winterzeit und Allerheiligen

51
Busse der Wuppertaler Stadtwerke stehen im Depot. Foto: WSW
Busse der Wuppertaler Stadtwerke stehen im Depot. Foto: WSW

Wuppertal. Die Wuppertaler Stadtwerke informieren über Änderungen im Betriebsablauf, unter anderem aufgrund der Zeitumstellung.

Am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Oktober, fährt die Freizeitlinie 605 zum letzten Mal in diesem Jahr zu drei der schönsten Ausflugsziele im Bergischen Land. Die Busse fahren im 30-Minuten-Takt vom Grünen Zoo Wuppertal über das Arboretum Burgholz zum Brückenpark Müngsten.

In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober beginnt außerdem die Winterzeit. Die Uhren werden um 03.00 Uhr um eine Stunde auf 02.00 Uhr zurückgestellt. Die NachtExpress-Busse fahren deshalb eine zusätzliche Runde.

Am Tag vor Allerheiligen ändern sich die Betriebszeiten der WSW Cabs. Die elektrischen Fahrzeuge können am Montag, 31. Oktober, von 6 Uhr morgens bis um 3 Uhr Dienstag früh per Hol mich! App bestellt werden. An Allerheiligen, 1. November, sind die WSW Cabs zwischen 8 und 22 Uhr unterwegs.