Der Tenor Ricardo Marinello gastiert in Mettmann. Foto: Tenorsolist
Der Tenor Ricardo Marinello gastiert in Mettmann. Foto: Tenorsolist

Mettmann. Am zweiten Adventswochenende – am Samstag, 3. Dezember, ab 17 Uhr sowie am Sonntag, 4. Dezember ab 16 Uhr – gestalten der Jugend- und Kirchenchor St. Lambertus ein vorweihnachtliches Konzert in St. Lambertus.

Anzeige

Es erklingen von Johann Sebastian Bach die Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“, BWV 61 und das „Konzert für Oboe d’amore“, BWV 1055. Den krönenden Abschluss des Programms bildet das „Oratorio de Noёl“ (Weihnachtsoratorium) von Camille Saint-Saёns.

Der französische Komponist Saint-Saёns schuf mit diesem Werk sein wohl bekanntestes Œuvre. Es singen der Jugend- und Kirchenchor St. Lambertus, die Soli gestalten Helena Günther (Sopran), Barbara Ochs (Mezzosopran), Esther Borghorst (Alt), Rocardo Marinello (Tenor) und Dmitri Vargin (Bass). Max Pocha übernimmt die Orgelbegleitung, die Mettmannerin Lili Vanryne spielt Harfe, das Oboensolo gestaltet Bernd Fugelsang und die „Camerata Louis Spohr“ konnte für den Orchesterpart verpflichtet werden.

Die Leitung liegt bei Regionalkantor Matthias Röttger.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Schlüter (Kö-Galerie) und Rüger (Freiheitstr.) in Mettmann zum Preis von 20 Euro (Schüler / Studenten 10 Euro), an der Abendkasse kosten die Karten 22 beziehungsweise 12 Euro.