Fünf Männer bei Brand in Obdachlosenunterkunft verletzt

16
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bergisch Gladbach (dpa/lnw) – Bei einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft in Bergisch Gladbach sind fünf Bewohner verletzt worden. Zwei von ihnen seien am Freitag schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das Gebäude sei schwer beschädigt und auf unbestimmte Zeit unbewohnbar.

Einen der Männer habe man «aus höchster Lebensgefahr» per Drehleiter aus dem Fenster gerettet, sagte der Feuerwehrsprecher. Er sei im zweiten Stock von Rauch und Flammen eingeschlossen gewesen. Das Feuer war am Vormittag ausgebrochen. Die Polizei ermittelt zur Ursache.