39-Jähriger stößt mit Polizeiwagen zusammen: Drei Verletzte

12
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Südlohn (dpa/lnw) – Bei einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines zivilen Polizeiautos sind am späten Samstagabend in Südlohn im Münsterland drei Menschen verletzt worden. Ein 39-Jahre alter Autofahrer prallte mit dem Polizeifahrzeug zusammen und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit. Sein 34 Jahre alter Beifahrer und ein Polizist wurden leicht verletzt und zur Behandlung ebenfalls in Kliniken gefahren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 60.000 Euro.