Gesprächskreis Kirche und Politik: Bosnischer Islam

52
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese. Foto: Büro Griese/Inga Haar
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese. Foto: Büro Griese/Inga Haar

Velbert. Am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr trifft sich der Gesprächskreis Kirche und Politik Niederberg/Ratingen in der Bosnischen Gemeinde Velbert, Friedrichstraße 34.

Dzevad Delic und Sead Kolasinac werden im Gespräch mit Kerstin Griese über den Islam und die Besonderheiten der Gemeinschaft der Menschen aus Bosnien informieren.

Die Abgeordnete Kerstin Griese, die dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland angehört, ist Einladerin und Initiatorin des seit 2005 existierenden Gesprächskreises. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich auf der Website kup.kerstin-griese.de für die Veranstaltung anmelden.

Seit mehr als 500 Jahren lebt eine große muslimische Gemeinschaft im Herzen Europas: im heutigen Bosnien-Herzegowina. Bosnien zeigt, dass es eine europäische Geschichte des Islam und eine islamische Geschichte Europas gibt. Auch in Velbert gibt es eine Bosnische Gemeinde, denn viele Familien sind seit den 70er Jahren als Migrantinnen und Migranten nach Deutschland gekommen. Nach dem türkischen Islam stellen sie die zweitgrößte muslimische Gruppe in Deutschland.

Die Bosnische Gemeinde Velbert gehört der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland (IGDB) an. Diese setzt sich für eine offene, multikulturelle und plurale Gesellschaft ein.