Autoanhänger in Erkrath-Unterfeldhaus gestohlen

44
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Erkrath. Die Polizei in Erkrath ermittelt nach dem Diebstahl eines Autoanhängers mit litauischem Kennzeichen an der Heinrich-Hertz-Straße in Unterfeldhaus.

Zu nicht genau bekannter Stunde kam es laut Polizei im Zeitraum zwischen 12 Uhr am Freitagmittag und 12 Uhr am Sonntagmittag zu der Tat. Der an der Heinrich-Hertz-Straße für mehrere Wochen unbeaufsichtigt geparkter Autoanhänger der Marke Kroeger (Modell: 26 TTP) mit litauischem Kennzeichen verschwand, bislang spurlos.

„Mit was für einem Fahrzeug der geschlossene Anhänger, der mit einem Tisch und vier Stühlen beladen war, weggezogen oder auf andere Art und Weise abtransportieren wurde, ist bisher noch nicht geklärt“, so die Polizei. An dem Anhänger war das amtliche litauische Kennzeichen ZK165 montiert.

Die Polizei hat ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen eingeleitet sowie Anhänger und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Anhängers, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 9480 6450, jederzeit entgegen.