Etwa sieben Millionen unverzollte Zigaretten sichergestellt

12
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Petershagen (dpa/lnw) – Bei der Durchsuchung einer Lagerhalle in Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke) hat die Polizei etwa sieben Millionen unverzollte und unversteuerte Zigaretten entdeckt. Eigentlich seien die Beamten wegen eines Verdachts auf einen schweren Diebstahl von E-Bikes und Fahrradteilen im Einsatz gewesen, teilten die Staatsanwaltschaft und der Zoll am Montag mit. Dabei sei dann aber nicht nur das mutmaßliche Diebesgut gefunden worden, sondern auch 37.000 Stangen Zigaretten ohne Steuerbanderole. Eine Sprecherin des Zollfahndungsamts Hannover bezifferte den Warenwert auf etwa 2,3 Millionen Euro.

Nähere Informationen gab es zunächst nicht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Schmuggels eingeleitet.