Gepäck vergessen: Mann steigt ins Gleis und hält S-Bahn an

22
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Hennef (dpa) – Weil er sein Gepäck im Zug vergessen hatte, ist ein Mann in Hennef in die Gleise gestiegen, um den nächsten Zug zu stoppen. Glücklicherweise habe der Triebfahrzeugführer der S-Bahn bei Tempo 60 noch rechtzeitig anhalten können, teilte die Bundespolizei am Montag in Köln mit. Niemand sei verletzt worden. Die lebensgefährliche Aktion vom Samstag brachte dem 35-jährigen Mann eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Das Gepäck, ein Koffer und ein Rucksack, wurde tatsächlich in der S-Bahn in Kerpen-Horrem entdeckt. Nach einer Überprüfung durch den Entschärferdienst der Bundespolizei wurde das Gepäck an das Fundbüro der Bahn übergeben.