Körperhaltung verbessern, Deeskalationstrainer werden und Rotweine kennenlernen

46
Beim Rotwein-Seminar lernen Weinkenner und Einsteiger die Unterschiede der Anbauregionen kennen - und wie man sie herausschmecken kann. Foto: Pixabay
Beim Rotwein-Seminar lernen Weinkenner und Einsteiger die Unterschiede der Anbauregionen kennen - und wie man sie herausschmecken kann. Foto: Pixabay

Velbert/Heiligenhaus. Die Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus hat noch Plätze frei in den folgenden Kursen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Informationen dazu unter Angabe der Kursnummer unter www.vhs-vh.de oder 02051/ 94960. Die VHS informiert wie folgt.

Kursnummer: 222-7107
Die Geheimnisse + Mythen um eine Körperfehlhaltung

Faszi(e)nation Mensch – die Geheimnisse und Mythen um eine Körperfehlhaltung.

Erfahren Sie mehr über die häufigsten Ursachen einer schlechten Körperhaltung und den damit verbundenen Schmerzen von Kopf bis Fuß.
– Möchten Sie Ihre Körperhaltung und Bewegung verbessern, sodass Sie aufrecht und schmerzfrei durch Ihr Leben gehen können?
– Wissen Sie eigentlich, wie wichtig die Beweglichkeit und Stabilität Ihrer Füße für eine gesunde Körperhaltung ist? Und welche Ursache ein Knieschmerz haben kann?

Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam den ersten Schritt für eine aufrechte Körperhaltung und leichtfüßige Bewegung zu gehen. In dem interaktiven Workshop aus Theorie und Praxis bekommen Sie einen Einblick, wie Sie Ihre Körperhaltung, aber auch Ihr Bewegungsverhalten verändern können. Dadurch haben Sie Einfluss auf Ihre Schmerzsymptome. Lernziel: Sie lernen einen ganzheitlichen Bewegungsansatz von Kopf bis Fuß kennen und erfahren so, warum Ihre Füße, Knie, Hüfte, Rücken und/oder Kopf schmerzen können.
Der Kurs findet ab 17.11.2022, 1x Donnerstag von 18:00 – 21:00 Uhr in Heiligenhaus, Südring 159, Raum 21 statt.

Kursnummer: 222-2710
Qualifizierung zum Deeskalationscoach

Wenn Kinder und Jugendliche Gewalt ausüben – nicht nur körperlich, sondern auch psychisch/verbal – sind klare Grenzen angemessen. In der 8-tägigen Weiterbildung der VHS Velbert/Heiligenhaus zum Systemischen Deeskalationscoach lernen die Teilnehmenden, wie konfrontative Pädagogik auf Grenzüberschreitungen und Provokationen antwortet – ohne mit einem klaren „Nein“ zum Verhalten das eindeutige „Ja“ zum Kind/Jugendlichen zu verlieren.
Die Auseinandersetzung mit grenzüberschreitenden, gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen hat sich zu einem Dauerthema mit spezifischen Belastungsproben für pädagogische Fachkräfte entwickelt. Deren Überforderung ist hierbei keine Seltenheit. Auf der Basis gelebter Wertschätzung bietet diese Weiterbildung einen Ansatz der Gewaltbearbeitung und Gewaltprävention. Die Teilnehmer werden zum Systemischen Deeskalationscoach ausgebildet. Die Qualifikation verbindet theoretische Hintergründe und praktische Methodenanwendung. Sie ist vor allem praxis- und selbsterfahrungsbezogen angelegt. So werden konfrontative Interventionsstrategien geübt und auch selbst erfahren.
Lernziel: Auslöser von Gewalt kennen lernen, Verbesserung der Fähigkeit zur Selbstbehauptung, Erlernen neuer Techniken im Umgang mit Gewalt, Transfer in das eigene berufliche Handlungsfeld.

Der Kurs startet am Freitag, 25.11.2022 von 09:30 – 16:00 Uhr in Velbert-Mitte, Nedderstr. 50, Raum 16 statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.vhs-vh.de oder unter 02051 94960.

Kursnummer: 222-6001
Großes Rotwein Seminar

Für Weinliebhaber, Weinkenner und Einsteiger: In dem Rotwein Seminar der VHS Velbert/Heiligenhaus werden Rotweine aus Frankreich (Bordeaux, Rhône, Languedoc-Roussillon etc.), Italien (Piemont,Toscana, Chianti classico, Valpolicella etc.), Spanien (La Rioja, Ribera del Duero) und Deutschland in entspannter Atmosphäre probiert, um die Besonderheiten der jeweiligen Anbaugebiete, Lagen und Rebsorten herauszuschmecken. Begleitend zu Weinprobe wird Käse und Brot gereicht.
Der Kurs findet am 26.11.2022, 1x Samstag von 18:00 – 22:30 Uhr in Velbert-Mitte, Nedderstr. 50, Raum 01 statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.vhs-vh.de oder unter 02051 94960.